Menu
Suche

Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte



Verein Suche
Verein Suche
X
Das Pferdezentrum Stadl-Paura


Das Pferdezentrum Stadl-Paura

Das Pferdezentrum Stadl-Paura versteht sich als Juwel der heimischen Pferdewelt. Es ist ein einzigartiges Kompetenzzentrum für Pferdezucht & -sport, Eventlocation und Ausbildungsstätte von Pferd & Mensch.

Auf über 20 Hektar erstreckt sich das weitläufige, mit so viel Tradition behaftete Areal des ehemaligen k&k Hengstendepots, das mit über 100 Veranstaltungen pro Jahr zur größten Pferde-Veranstaltungsstätte Österreichs zählt. Dabei gestaltet sich der alljährliche Turnier- und Championatsreigen, der von Körungen, Zucht- und Fohlenschauen über nationale und internationale Turniere sowie Welt- und Europameisterschaften alles abdeckt, breitgefächert und vielseitig. Alle Pferderassen sind hier willkommen von A wie Araber bis W wie weiße Barockesel oder Z wie Zuchtstuten. Dank der optimalen und modernen Infrastruktur, den vier Reithallen, vier Außenplätzen und der bestens präparierten Gelände- und Marathonstrecke, können sämtliche Pferdesportsparten abgedeckt werden. Das sind neben den Olympischen Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Para-Equestrian auch Fahren, Voltigieren,  Isländer,  Working  Equitation,  Mounted Games u.v.m. Dabei lässt der Veranstaltungskalender auch mit Sonderprüfungen wie Reiterpass-, Reiternadel- und Lizenzprüfung oder dem Bronzenen Fahrabzeichen aufwarten, wo der Weg für alle aufstrebenden ReiterInnen und FahrerInnen in Richtung Turniersport eingeschlagen wird. Dies wird in Kombination mit Vorbereitungskursen angeboten.

Als  großes  Jahreshighlight  gilt  neben  dem  internationalen  Para-Turnier,  das  von 28. bis 30. Juni 2019 über die Bühne gehen wird, als Qualifikationsturnier für  die  Olympischen  Spiele  von  Tokyo  2020 zählt und TeilnehmerInnen aus aller  Welt  nach  Stadl-Paura  locken  wird,  auch die Jungzüchter-WM von 18. bis 21. Juli 2019, wo Arrivierte aus 20 Nationen erwartet werden.

DIE AUSBILDUNG IM FOKUS
Der Ausbildungspart wird im Pferdezentrum Stadl-Paura großgeschrieben! Im Betrieb, der rund 20 MitarbeiterInnen zählt, und dem Alltagsgeschäft ist nicht nur der Praxisunterricht des benachbarten abz und  HAK  Lambach  integriert,  sondern  auch  der  eigene,  mit  dem  TÜV-Siegel  versehene Veranlagungs- und Leistungsprüfungsstall. Unter der Führung der beiden staatlich geprüften Ausbildungsleiter Rudolf Krippl (Reiten) und Franz Feichtinger (Fahren) werden hier Pferde aller Rassen, Altersklassen und unabhängig des  Ausbildungsstandes  ausgebildet,  weiter gefördert und auf Wunsch sogar auf  Turnieren  und  Championaten  vorgestellt.  Zudem  werden  in  Stadl-Paura  sämtliche Leistungsprüfungen abgehalten. Hier gehen Stuten und Hengste auf Station  und  werden  auf  Herz  und  Nieren  geprüft,  damit  sie  ihren  offiziellen  Leistungsnachweis  erhalten  und  somit  auch die Deckberechtigung bzw. den Prädikatstitel bekommen.  Darüber hinaus werden im Pferdezentrum laufend Kurse und Seminare angeboten. Nicht nur mit dem Pferd wie Spring-, Fahr- oder Reiterpasskurse, Kaderlehrgänge, Vielseitigkeitstrainings oder Dressureinheiten, sondern auch theoretische Fortbildungskurse des Ländlichen Fortblidungsinstitut Österreich – kurz LFI – rund um Hufpflege, veterinärmedizinische Themen, Pferdebeurteilung,   Homöopathie   etc.   Einen Überblick dazu finden Sie auf: www.pferde-stadlpaura.at sowie www.lfi.at.

EIN KULTURGUT
Die   Geschichte   des   Pferdezentrums   Stadl-Paura geht rund 200 Jahre zurück. Seit jeher ist es ein wesentlicher und unverzichtbarer Kulturträger Österreichs. Die Entwicklung des Pferdes wandelte sich im Laufe der Zeit vom Kriegs- und Arbeitstier  zum  beliebten  Freizeit-  und  verlässlichen  Sportpartner.  Diese  Entwicklung ist in Stadl-Paura - in der Welt der Pferde - eindrucksvoll erlebbar. Die traditionsreichen  Gebäude  blieben  erhalten und werden nach wie vor als Direktionsgebäude,  Wohnhaus  oder  fixe  Stallungen genutzt.  Das historische Ambiente hat an seinem Charme zweifelsfrei nichts verloren. Einzigartig und einmalig ist  die  Anlage,  die  als  Aushängeschild  der österreichischen Pferdewelt gilt und – nicht zuletzt nach der gut besuchten Landesausstellung im Jahr 2016 zum Thema  „Mensch  und  Pferd.  Kult  &  Leidenschaft“ – weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

KOMMEN SIE VORBEI!

Aus  diesem  Grund  werden  jedes  Jahr unzählige Besucher willkommen geheißen – und zwar nicht nur als Turnier- und Veranstaltungsgäste, sondern auch bei Führungen. Bus-Touristen, Schulausflüge, Kutschenfahrten  usw.  werden  im  Pfer-dezentrum Stadl-Paura gerne gemacht. Haben Sie Interesse? Dann können Sie uns gerne kontaktieren: +43 50 6902 3110 oder kundenservice[at]pferde-stadlpaura.at.

Mehr Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite: pferde-stadlpaura.at

 

 

Copyright: FOTO: TEAM myrtill

Förderungen
Tägliche Bewegungsstunde
Tägliche Bewegungsstunde
dsgvo
Vereinsrichtlinien-Wartungserlass
Registrierkasse
AKM-Gebühren im Sport
Allergerninformationsverordnung
Versicherung
Recht und Haftung im Sport
ASVÖ SMS Service
Findefix

Förderer

Sportministerium

Bundessportfoerdungsfonds

Sportland OÖ

Linz Tourismus

Sponsoren


SPK
Auto Esthofer
LT1
OOEN
TIPS
ASVÖ Ehrenamt - DANKE