Menu
Suche

Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte



Verein Suche
Verein Suche

12.11.2018 - Start der Unterschriften-Aktion: Taxfree

Mit der Aktion „TAXFREE – Steuerliche Entlastung für Sportvereine“ setzt sich der Allgemeine Sportverband Oberösterreich (kurz ASVÖ) als Interessenvertretung von 1.600 Sportvereinen und Sportsektionen für eine steuerliche Entlastung der Vereinsmitgliedsbeiträge und Sponsorleistungen ein.

Das Ziel der Aktion ist schnell erklärt: Der Entschluss zu gesunder Bewegung sollte am allerwenigsten am Geld scheitern. Für mehr Menschen, Familien und Kinder sollte der Zugang zu Sport und Bewegung, zum Sportverein so günstig wie möglich gemacht werden. Erreichen kann man das, indem der Fiskus es zulässt, dass Mitgliedsbeiträge als steuerlich absetzbare Kosten anerkannt werden. Mit einer groß angelegten Unterschriften-Aktion will der Allgemeine Sportverband Oberösterreich, kurz ASVÖ, daher jetzt erreichen, dass dieses Ziel um einiges näher rückt.

Seit Jahren bekommen (nicht nur) die Österreicherinnen und Österreicher – ob jung, oder nicht mehr ganz so jung – die denkbar schlechtesten Zeugnisse bezüglich ihrer nachlässigen Einstellung zu Sport, Bewegung und Ernährung. Seit Jahren werden ihnen die überzähligen Kilos vorgerechnet und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken aufgezählt. Legionen von Medizinern und unzählige Studien weisen seit Jahren darauf hin, dass das Zauberwort „Bewegung“ (und gesunde Ernährung) heißt. Die Konsequenz kann daher nur lauten: Die Türen zum Sport, zu den Sportvereinen, so weit wie möglich zu öffnen und finanzielle Hürden abzubauen!


Steuerbonus für Freizeitsportler eine berechtigte Forderung

Die Oberösterreichischen Sportvereine sind mit ihrer aktuellen Forderung nicht alleine. Schon in der Vergangenheit haben namhafte Institutionen in die gleiche Kerbe geschlagen. So etwa die „Allianz für ein gesünderes Österreich“, gebildet von der Wirtschaftskammer Wien, der Ärztekammer Wien und dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Sie alle verlangen einen „Steuerbonus für Freizeitsportler“ mit dem Ziel: „Steigerung der Gesundheit, Bekämpfung von Zivilisationskrankheiten, Entlastung des Gesundheitssystems“. „Wir wollen mit unserer Unterschriften-Aktion“, erklärt der Präsident des Allgemeinen Sportverbandes Oberösterreichs (ASVÖ) Peter REICHL, „diese berechtigte Forderung unterstreichen und einen zusätzlichen Anschub verleihen!“ Denn, so REICHL in Anlehnung an die Worte Neil Amstrongs anlässlich seiner Mondlandung vor 40 Jahren, „es sei ein kleiner Schritt für Vater Staat, aber ein großer Schritt für die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher. Dem „Moon Shot“ - Projekt des ASVÖ bleibt zu wünschen, dass es nicht weitere 40 Jahre dauert, bis dieses Brett gebohrt ist.

Die Online Petition findet man unter: https://asvo-taxfree.at/


Wer wir sind

Der Allgemeine Sportdachverband Oberösterreich (ASVÖ) ist die Interessenvertretung von heute 1.600 Sportvereinen und Sportsektionen. Er ist somit der Lobbyist und das Sprachrohr von weit über 250.000 aktiven Sportvereinsmitgliedern, Funktionären, Trainern, Übungsleitern (und deren weiblichen Pendants) in allen vier Vierteln des Landes.

Der Sportdachverband wurde im Jahre 1947 gegründet mit dem Ziel „Sport für Jede/n“ fachspezifisch und -gerecht anzubieten; unabhängig und frei von parteipolitischen, ideologischen oder weltanschaulichen Orientierungen. Eine Verbandsphilosophie, die ausschließlich dem Sport und seinen Werten verpflichtet ist und selbstverständlich bis heute gelebt wird! Alle ASVÖ-Vereine und -Verbände sind als gemeinnützige, nicht auf Gewinn orientierte, Gesellschaftsform organisiert und werden auf Basis der Selbstverwaltung ehrenamtlich geführt.

Die Angebotspalette reicht vom Jugend- und Nachwuchssport, Gesundheits-, Freizeit- und Breitensport, Seniorensport, Amateurleistungssport bis zum Hochleistungssport. Bewegung und Sportausübung in allen Leistungsklassen wird in circa 50 Sportarten – von A wie Alpin-Sport bis Z wie Zumba-Gymnastik – angeboten. Gemeinsam mit seinen Landesverbänden in den Bundesländern ist der ASVÖ – Österreich heute die größte Sport-Plattform in Österreich.


Laden Sie die Pressemitteilung hier als PDF runter!

PRESSEKONTAKTE:

- Peter REICHL Präsident / ASVOÖ 
- Wilhelm BLECHA Landessportsekretär / ASVOÖ 

E-Mail: presse[at]asvo-sport.at
Tel.:  +43 732 601460



12.11.2018 - Start der Unterschriften-Aktion: Taxfree

ASVÖ Adventkalender
Tägliche Bewegungsstunde
Tägliche Bewegungsstunde
dsgvo
Vereinsrichtlinien-Wartungserlass
Registrierkasse
AKM-Gebühren im Sport
Allergerninformationsverordnung
Versicherung
Recht und Haftung im Sport
ASVÖ OÖ BSFF Vergaberichtlinien
ASVÖ SMS Service
Findefix

Förderer

Sportministerium

Bundessportfoerdungsfonds

Sportland OÖ

Linz Tourismus

Sponsoren


SPK
Auto Esthofer
LT1
OOEN
TIPS
ASVÖ Ehrenamt - DANKE