Menu
Suche

Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte



Verein Suche
Verein Suche

Übung 1 „Unentbehrlicher Hilfsbetrieb“

Für den „unentbehrlicher Hilfsbetrieb“ müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein.

  • Die Einnahmen müssen unmittelbar mit dem gemeinnützigen Vereinszweck zusammenhängen;
  • Dieser Vereinszweck ist ausschließlich durch diese Einnahmen erreichbar; der Verein kann darauf nicht verzichten, sie sind also „unentbehrlich“;
  • Der wirtschaftliche Betrieb (des Vereins) darf zu vergleichbaren abgabepflichtigen Betrieben nicht in größerem Umfang in Wettbewerb treten, als das zur Erfüllung des Vereinszwecks unvermeidbar ist.

Beispiele für „unentbehrliche Hilfsbetriebe“ im Sportverein:

  • Sportveranstaltungen und etwaige Eintrittsgelder;
  • Startgelder für Wettkämpfe;
  • Vermietung einer Sportanlage (z. B. Tennisplatz) zur Sportausübung;
  • Gästestunden;
  • Büffet anlässlich eines Wettkampfes (Achtung: Nicht in Verbindung mit einem gewerblichen oder gastronomischen Betrieb des jeweiligen Vereins oder einer dritten Person!)
  • Ablösezahlung bei Spielerinnen-, Spieler-Transfers.


Wiederholen Sie am besten die Übungen 1 bis 3; sie sind nämlich für unser eigentliches Thema „Registrierkassenpflicht“ wichtig!

Zurück zu Los geht's

Förderungen
Tägliche Bewegungsstunde
Tägliche Bewegungsstunde
dsgvo
Vereinsrichtlinien-Wartungserlass
Registrierkasse
AKM-Gebühren im Sport
Allergerninformationsverordnung
Versicherung
Recht und Haftung im Sport
ASVÖ SMS Service
Findefix

Förderer

Sportministerium

Bundessportfoerdungsfonds

Sportland OÖ

Linz Tourismus

Sponsoren


SPK
Auto Esthofer
LT1
OOEN
TIPS
ASVÖ Ehrenamt - DANKE