Menu
Suche

Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte
ASVÖ-Projekte

ASVÖ-Projekte



Verein Suche

Übung 2 „Entbehrlicher Hilfsbetrieb“

Einnahmen aus dieser Kategorie mögen zwar ebenfalls dem Vereinszweck zugute kommen – er (der Vereinszweck) kann aber auch ohne diese Betriebe erreicht werden. Sie sind daher „entbehrlich“.

Beispiele für „entbehrliche Hilfsbetriebe“ im Sportverein:

  • gesellschaftliche Veranstaltungen, wie Bälle, Kaffeekränzchen u. dgl. von und für Mitglieder und Angehörige eines Sportvereins („kleines Vereinsfest);
  • Verkauf von Waren zum Selbstkostenpreis an Vereinsmitglieder im Zusammenhang mit der Vereinstätigkeit;
  • Flohmärkte;
  • Punschstand um Spenden zu sammeln.

 

Auf einen gemeinsamen Nenner gebracht

Der Verein muss sich die Frage stellen: Kann der Vereinszweck auch anders erreicht werden? Oder geht es um eine reine Geldbeschaffung – auch wenn dieses Geld am Ende dem Verein zugute kommt? 

Geht es um eine reine Geldbeschaffung, dann handelt es sich weder um einen „unentbehrlichen“ noch um einen „entbehrlichen Hilfsbetrieb“, sondern um einen so genannten „Begünstigungsschädlichen Geschäftsbetrieb“.


Wiederholen Sie am besten die Übungen 1 bis 3; sie sind nämlich für unser eigentliches Thema „Registrierkassenpflicht“ wichtig!

Zurück zu Los geht's

Förderungen
Tägliche Bewegungsstunde
Tägliche Bewegungsstunde
dsgvo
Vereinsrichtlinien-Wartungserlass
Registrierkasse
AKM-Gebühren im Sport
Allergerninformationsverordnung
Versicherung
Recht und Haftung im Sport
ASVÖ SMS Service
Findefix

Förderer

Sportministerium

Bundessportfoerdungsfonds

Sportland OÖ

Linz Tourismus

Sponsoren


SPK
Auto Esthofer
LT1
OOEN
TIPS
ASVÖ Ehrenamt - DANKE